Diese Seite speichert Informationen in sog. Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf

Ochsenfurt © Stadt Ochsenfurt, Konrad Grimm

Ochsenfurt

Bauen und Demografie

Der demografische Wandel ist in der fachlichen und politischen Diskussion in Deutschland zu einem führenden Thema geworden. In Bayern zeigen sich in einzelnen Regionen ebenfalls deutliche Auswirkungen der demografischen Veränderungen. Diese betreffen alle Daseinsbereiche – die Wirtschaft, die Bildung, die sozialen Sicherungssysteme sowie das Planen und Bauen.

Informationsbroschüre "Bauen und demografischer Wandel" © Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Die Folgen dieses Wandels sind in allen Fachbereichen der Obersten Baubehörde spürbar, zum Beispiel durch Bedarfsänderungen, geänderte Anforderungen an die Ausstattung von Bauwerken, sich wandelnde Bewertungen bei Standortentscheidungen oder bei Stadt- und Verkehrsplanungen. Gerade Planungsentscheidungen beziehen sich auf große Entwicklungszeiträume und binden langfristig erhebliche kommunaler Finanzmittel. Daher ist es notwendig, frühzeitig die möglichen Auswirkungen der Veränderungen zu berücksichtigen.

Vor diesem Hintergrund hat die Oberste Baubehörde im Jahr 2008 den Arbeitskreis "Bauen und Demografischer Wandel" eingerichtet. Dieser dient neben der Informationsbereitstellung und -aufbereitung insbesondere auch dem Austausch und der Vernetzung der Akteure. Neben Vertretern der Staatsbauverwaltung gehören dem Arbeitskreis Vertreter von Gemeinden, Kammern, Verbänden Behörden und der Wissenschaft an. Darüber hinaus stößt der Arbeitskreis konkrete, ganzheitliche und integrierte Strategien und Projekte im Baugeschehen an.

Informationsbroschüre

Informationsbroschüre "Bauen und demografischer Wandel" © Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Die Broschüre Bauen und demografischer Wandel bietet einen Überblick über das breitgefächerte Themenspektrum der Bayerischen Staatsbauverwaltung und stellt lösungsorientierte Ansätze und bereits umgesetzte Projekte vor. Ziel ist es, Perspektiven und Impulse für eine nachhaltige Entwicklung unserer Städte und Gemeinden unter intensiver Einbindung der Bürger zu initiieren. In die zweite Auflagen sind die Ergebnisse des Aktionsplans demografischer Wandel der Bayerischen Staatsregierung für den Bereich des Planen und Bauens eingearbeitet. Die Themen „Barrierefreies Planen und Bauen“, „Interkommunale Zusammenarbeit“ und „Konversion militärischer Liegenschaften“ sind entsprechend ihrer Bedeutung breiter dargestellt.

Handlungsfelder

Darüber hinaus kann für die Handlungsfelder Staatlicher Hochbau, Städtebau undStädtebauförderung, Wohnungswesen und Straßenbau auf zusätzliche Informationen zugegriffen werden, die für verschiedene Themenfelder unter anderem Projektbeispiele aus Bayern vorstellen.

Zum Thema