Diese Seite speichert Informationen in sog. Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf

Landschaftsgebundenes Bauen, Hüttenthaler Feld, Tittmoning © Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr; Regierung von Oberbayern

Landschaftsgebundenes Bauen, Hüttenthaler Feld, Tittmoning

Ökologie im Städtebau

Flächensparendes und kostengünstiges Bauen, Energieeinsparung, Verkehrsberuhigung und Verwendung nachwachsender Rohstoffe sind wesentliche Zielsetzungen, die im Mittelpunkt nachhaltiger städtebaulicher Planungen stehen. Nachhaltigkeit im Städtebau hat den Anspruch, diese zum Teil gegenläufigen Ziele zu einer integrierten städtebaulichen Konzeption zusammenzufassen. Dabei steht zunehmend eine ökologisch orientierte Sanierung und Umgestaltung des Siedlungsbestandes im Mittelpunkt des Interesses.

Leitfaden Eingriffsregelung in der Bauleitplanung

Der Leitfaden „Bauen im Einklang mit Natur und Landschaft – Eingriffsregelung in der Bauleitplanung“ wendet sich an die Gemeinden, Planer, Naturschutzbehörden, Bauaufsichtsbehörden und nicht zuletzt an Bauherren. Er soll helfen, die Belange von Natur und Landschaft bei der Bauleitplanung besser zu berücksichtigen. 

Leitfaden Umweltprüfung in der Bauleitplanung

Im Leitfaden zur Umweltprüfung in der Bauleitplanung – „Umweltbericht in der Praxis“ geht es um die Umweltprüfung eines Flächennutzungsplans. Wie man dabei am besten vorgeht, wird anhand von Fallbeispielen erläutert.