Lange Nacht der Münchner Museen 2013

München, 11. Oktober 2013 (stmi). Am Samstag, 19. Oktober 2013, findet die 15. Lange Nacht der Münchner Museen statt.

Plakat der Langen Nacht der Münchner Museen am 19. Oktober 2013
© Münchner Kultur GmbH

Anlässlich des kleinen Jubiläums öffnen heuer rund 90 Ausstellungshäuser in der Landeshauptstadt ihre Türen zum nächtlichen Museumsparcours. Zwischen 19 und 2 Uhr können Sie sich einen Überblick über die Münchner Museumslandschaft verschaffen. Neben regulären Ausstellungen sind zahlreiche Sonderausstellungen und ein einmaliges Rahmenprogramm zu erleben.

Seit Beginn der Langen Nacht der Münchner Museen nimmt die Oberste Baubehörde mit ausgewählten künstlerischen Präsentationen teil. Dieses Jahr zeigt der Berufsverband Bildender Künstler München und Oberbayern im Foyer der Obersten Baubehörde unter dem Titel "Terrain" Arbeiten der Mitglieder der Ausstellungskommission: Wolfgang Schikora, Martina Bieräugel, Klaus von Gaffron, Torsten Mühlbach, Kay Winkler, Werner Anthony, Katharina Weishäupl, Markus Schlee, Gregor Passens, Gabriele Obermaier, Michael Lukas und Oh-Seok Kwon.

Die Veranstaltung wird musikalisch durch die Münchner Jazz-Band Freitagsclub begleitet, jeweils von 20:30 bis 21:30 Uhr und von 22:30 bis 23:30 Uhr.

Sie erreichen die Oberste Baubehörde mit dem MVG-Shuttle 91 Tour Innenstadt, Haltestelle Franz-Josef-Strauß-Ring.

Die Ausstellung "Terrain" können Sie noch bis zum 25. Oktober 2013 auch werktags von 8 bis 18 Uhr besichtigen. Sie erreichen uns dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • U-Bahnlinien: U4, U5 (Haltestelle: Lehel)
  • Buslinie: 100 (Haltestelle: Königinstraße)

Bildergalerie