BMX-Qualifikation - European Championships Glasgow 2018
© Glasgow 2018 via Getty Images

München wäre idealer Austragungsort für European Championships 2022

München, 8. Februar 2019 (stmi). Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann hat hocherfreut auf die Ankündigung von Bundesinnenminister Horst Seehofer reagiert, die Bewerbung der Stadt München für die European Championships im Jahr 2022 zu unterstützen.

Innenminister Joachim Herrmann mit dem Präsidenten des Bayerischen Landes-Sportverbandes Jörg Ammon
© BLSV

"Damit ist ein großer, wichtiger weiterer Schritt getan, um 50 Jahre nach den Olympischen Spielen 1972 eine bedeutende Sportveranstaltung in die Bayerische Landeshauptstadt zu holen", so Herrmann. "Die Landeshauptstadt sollte nun rasch ein konkretes Konzept vorlegen."

Herrmann hatte sich in verschiedenen Gesprächen mit dem Bayerischen Ministerpräsidenten, dem Bundesinnenminister und dem Münchner Oberbürgermeister für eine Unterstützung der Bewerbung eingesetzt. Geplant ist, dass sich Bund, Freistaat und Stadt mit je einem Drittel die Kosten für die Sportgroßveranstaltung teilen. Herrmann sagte, es wäre ein großartiges Signal für den Sport und die sportbegeisterte Bevölkerung in Bayern, wenn es gelänge, diesen internationalen Wettbewerb nach München zu holen: "Das bietet nicht nur eine große Chance für einen nachhaltigen Aufschwung im Breiten- und Leistungssport, sondern wäre genau 50 Jahre nach den Olympischen Sommerspielen von 1972 der ideale Zeitpunkt, um wieder ein bedeutendes Sportfest im und um das Münchener Olympiastadion zu feiern."

Herrmann betonte, dass der Olympiapark auch Jahrzehnte nach seiner Errichtung immer noch höchstes Ansehen in der Sportwelt genieße und München es auch verdient habe, zum 50-jährigen Olympiajubiläum wieder ein sportliches Großereignis auszurichten. Mit Blick auf die European Championships im Sommer 2018 in Glasgow und Berlin sagte Herrmann, dass diese internationalen Wettkämpfe durch Vielfalt, sportliche Spitzenleistungen und Bodenständigkeit die Menschen begeistert und mitgerissen hätten.

Die European Championships sind ein neues Eventformat, das im letzten Sommer in Glasgow mit großem Erfolg Premiere hatte. Dazu wurden die Europameisterschaften mehrerer Sommersportarten zur gleichen Zeit und überwiegend am gleichen Ort zusammengefasst. 2018 ging es bei den European Championships in sieben Sportarten um EM-Medaillen: Golf, Radsport, Rudern, Schwimmen, Triathlon und Turnen sowie Leichtathletik. Nach vielen positiven Stimmen zur ersten Auflage zeigten auch Vertreter anderer Sommersport-Verbände Interesse bei den European Championships mitzumachen.