Engagieren

Es ist ein tolles Gefühl, wenn man tatkräftig helfen kann! Feuer­wehr­leute, Retter und Helfer wissen, was man in einer starken Gemeinschaft erreicht.

Wenn auch Sie dabei sein wollen, nehmen Sie einfach Kontakt mit den Feuerwehren oder Hilfsorganisationen bei Ihnen vor Ort auf. Diese beraten Sie gerne.

Logo www.ich-will-zur-feuerwehr.de
© LfV Bayern Logo www.ich-will-zur-feuerwehr.de

Sicher sind dir Bilder präsent, wie gewaltig Naturkatastrophen sein können. Mit welcher Wucht und Gewalt sie oft eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. Hier beginnt die Arbeit der Feuerwehren, die im unermüdlichen Einsatz technisch helfen, Menschen retten und diejenigen betreuen, die in ihrer Existenz bedroht sind. Hilf mit, die Feuerwehren Bayerns brauchen freiwillige, bestens ausgebildete Mitglieder, die sich den Katastrophen entgegenstellen – entschlossen, mutig, kompetent. Melde dich bei deiner örtlichen freiwilligen Feuerwehr, sie heißt dich herzlich willkommen!

www.ich-will-zur-feuerwehr.de

Landesfeuerwehrverband Bayern auf Facebook

 

Logo #FINDEDEINEFEUER
© LFV Bayern Logo #FINDEDEINEFEUER

Feuerwehr ist für Feuerlöscher? Komm, nicht dein Ernst. Feuerwehr bist du. Schau mal: Du bist Auspowerbraucher? Kannst du haben. Du bist Überblickbehalter? Umso besser. Du bist Kommunikationsmonster? Hau rein. Du bist Tech-Nik? Tob dich aus. Du bist Lagerfeuerchiller? Ab geht’s. Werde Teil der Crew, bring dich ein, nimm was mit, mach dein Ding, ohne Notenquatsch oder Lieferzwang. Probier’s aus! Finde dein Feuer.

www.ich-will-zur-jugendfeuerwehr.de

Jugendfeuerwehr Bayern bei Facebook

 

Feuerwehrfrauen
© LfV Bayern Feuerwehrfrauen

Frauen sind Astronaut und Bundeskanzler - warum dass nicht auf Feuerwehrfrau? In unserer Gesellschaft gibt es für Frauen keine Grenzen, keine Beschränkungen! So auch nicht in der vermeintlichen Männerdomäne „Feuerwehr“. Zahlreiche Feuerwehrfrauen leisten in Bayern bereits ihren Beitrag für das Gemeinwohl – Retten, Löschen, Bergen und schützen mit ihren ganz speziellen Fähigkeiten und Talenten. Deshalb unser Appell an alle Frauen: Macht die bayerischen Feuerwehren reicher, mit Eurem persönlichen Einsatz!

www.frauen-zur-feuerwehr.de

Landesfeuerwehrverband Bayern auf Facebook

nach oben

Logo Helfernetz Bayern
© Helfernetz Bayern Logo Helfernetz Bayern

Das Helfernetz Bayern ist die Website der sechs Hilfs- und Einsatzorganisationen in Bayern, die sich im Bevölkerungsschutz engagieren. Diese Webseite richtete sich an alle Menschen, die sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessieren und mehr Informationen über das Ehrenamt und die sechs Organisationen suchen. Sie ist auch der Anlaufpunkt für alle bereits aktiven Helfer der sechs Hilfs- und Einsatzorganisationen, die das Helfernetz Bayern mit ihrer persönlichen Geschichte bereichern oder sich über aktuelle Einsätze und Neuigkeiten über die eigene Organisation hinaus informieren möchten. Einen exklusiven Einblick in den Alltag und die Aufgaben unserer Helfer gibt es unter dem Hashtag #bayernhelfie im Social Web.

www.helfernetz.bayern

Helfernetz Bayern bei Facebook

 

Logo ASB Bayern auf Facebook
© ASB Bayern Logo ASB Bayern auf Facebook

Eigene Erfahrungen weitergeben, neue Herausforderungen finden, mit anderen zusammen sein: Die Gründe, warum Menschen sich ehrenamtlich engagieren, sind vielfältig. Ob Schülerin oder Rentner, Hausmann oder Managerin, wir freuen uns über jeden, der freiwillig aktiv werden möchte. Der ASB Bayern bildet den Dachverband für 20 ASB-Kreis- und Regionalverbände. Rund 160.000 Menschen im Freistaat unterstützen den ASB durch ihre Mitgliedschaft.

www.asb-bayern.de

ASB Bayern bei Facebook

 

Rettungssanitäter
© BRK Rettungssanitäter

Engagieren Sie sich ehrenamtlich für Menschen in Not! Ohne das beeindruckende Engagement von über 100.000 ehrenamtlichen Helfern wäre der schnelle und flächendeckende Einsatz des Bayerischen Roten Kreuzes nicht möglich. Ob im Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, im Jugendrotkreuz, bei der Wasserwacht, der Bergwacht oder in der Wohlfahrts- und Sozialarbeit, die BRK-Helfer sind immer mit viel Herz bei der guten Sache. Sie erhalten eine qualifizierte Ausbildung, lernen interessante Aufgabenfelder kennen, übernehmen Verantwortung, haben gemeinsam Spaß und beschäftigen sich mehr als sinnvoll in ihrer Freizeit. Werden auch Sie ein Teil der BRK-Gemeinschaft und erleben Sie das Abenteuer Menschlichkeit.

www.brk.de

Bayerisches Rotes Kreuz bei Facebook

 

Bergretter
© Bergwacht Bayern Bergretter

Wer sich für die Ausbildung bei der Bergwacht Bayern interessiert, hat möglichst alpine Erfahrung im Klettern und Skitourengehen und die entsprechende Kondition. Jeder Interessent tritt als Anwärter in eine der 116 Bergwachten ein, die Ausbildungszeit dauert etwa drei Jahre. Alle Ausbildungsabschnitte werden durch eine Prüfung abgeschlossen, nach erfolgreich abgeschlossener Anwärterszeit erfolgt die Aufnahme als aktives Mitglied.

www.bergwacht-bayern.de

Bergwacht Bayern bei Facebook

 

Wasserretter
© Wasserwacht Bayern Wasserretter

Werden Sie Mitglied in der Wasserwacht im Bayerischen Roten Kreuz (BRK) - bei uns trifft ehrenamtliches Engagement auf professionelle Ausbildung und eine gehörige Portion Spaß, Kameradschaft und Erfahrung. Als aktives Mitglied einer Wasserwacht-Gemeinschaft sollten Sie Spaß am Sport und Freude am Helfen mitbringen. Das nämlich ist das Motto der Wasserwacht. Wir bilden Sie professionell für den Wasserrettungsdienst aus. Sorgen Sie mit uns als Rettungsschwimmer(in), Sanitäter(in), Motorbootführer(in) oder Rettungstaucher(in) für Sicherheit an unseren Gewässern. Helfen Sie als Wachgänger(in) oder Mitglied in einer Schnelleinsatzgruppe in unserer Gemeinschaft mit.

Mitglied werden bei der Wasserwacht

Wasserwacht Bayern bei Facebook

 

DLRG-Ehrenamtliche und Einsatzfahrzeuge
© DLRG DLRG-Ehrenamtliche und Einsatzfahrzeuge

Die DLRG hat in Bayern rund 163 000 Mitglieder und Förderer, darunter 18.000 Jugendliche. Wir geben Hinweise zur Sicherheit am Wasser und bilden jährlich rund 20.000 Menschen im Schwimmen und Retten aus. Ein Netz von Rettungsstationen, Schnelleinsatzgruppen und Wasserrettungszügen ermöglicht jederzeit kompetente Hilfe. Dabei arbeiten wir mit den anderen Hilfsorganisationen Hand in Hand. Und wir betreiben gezielte Jugendarbeit. Unsere gesamte Arbeit wird vom Ehrenamt getragen, in über 100 Ortsgliederungen.

DLRG Bayern

DLRG Bayern bei Facebook

 

Logo Johanniter in Bayern
© JUH Logo Johanniter in Bayern

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist ein Werk des evangelischen Johanniterordens. Seit Jahrhunderten bildet die Hilfe von Mensch zu Mensch das zentrale Motiv der Johanniter. Und noch immer ist das Bewusstsein der Tradition christlicher Nächstenliebe unser Antrieb. Herausgefordert durch die Nöte und Gefahren unserer Zeit. Die Johanniter-Unfall-Hilfe betätigt sich in den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Bereichen. Unser Engagement reicht von der ambulanten Altenpflege über die Kinder- und Jugendarbeit bis hin zu internationalen Hilfsprojekten. Dabei steht der Mensch immer im Mittelpunkt.

Die Johanniter - Landesverband Bayern

Johanniter-Unfall-Hilfe Bayern bei Facebook

 

MHD-Helferinnen und -Helfer
© MHD MHD-Helferinnen und -Helfer

Seit über 900 Jahren engagieren sich Malteser für Bedürftige, Arme und Kranke. Zuerst waren es die Ritter im Hospital von Jerusalem – heute sind es die Sanitäter und Betreuer bei Veranstaltungen und im Katastrophenschutz, die Helfer in Kinder- und Jugendprojekten, die Gruppenleiter der Malteser Jugend, die Freiwilligen, die einsamen, alten und kranken Menschen ihre Zeit schenken oder sie in den letzten Stunden des Lebens begleiten. Dabei gewinnen die Ehrenamtlichen auch für sich selbst eine Menge: Sie lernen neue Freunde kennen, sie erwerben zusätzliche Qualifikationen und können sich in ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln. Vor allem aber erfahren sie die Dankbarkeit der Menschen, denen sie helfen durch Worte oder einfach ein Lächeln. Machen Sie mit und helfen Sie helfen!

Malteser in Bayern und Thüringen

Malteser Hilfsdienst bei Facebook

 

MHW-Fahrzeug
© MHW MHW-Fahrzeug

Das MHW (Medizinisches Katastrophen-Hilfswerk Deutschland e.V.) ist eine überregionale gemeinnützige sowie mildtätige Hilfsorganisation, die sich das Ziel gesetzt hat, ergänzend zur staatlichen Katastrophenvorsorge personelle, materielle und logistische Ressourcen privater Unternehmen im Katastrophenfall schnell und strukturiert verfügbar zu machen. Neben Einsatzmitteln privater Rettungsdienste und -organisationen werden über die Alarmzentrale des MHW bundesweit u.a. auch Kapazitäten von Hubschrauber- und Omnibusunternehmen koordiniert.

Medizinisches Katastrophen-Hilfswerk

MHW bei Facebook

 

THW-Helfer
© THW-Jugend THW-Helfer

Faszination Helfen - rund 80.000 freiwillige Helferinnen und Helfer sind bundesweit im Technischen Hilfswerk mit Begeisterung dabei! Wer sich für Technik interessiert, gerne im Team arbeitet und anderen Menschen helfen möchte, ist bei uns genau richtig. Frauen und Männer aus allen Bereichen unserer Gesellschaft werden gebraucht, die ihre Erfahrungen mit in die Arbeit des THW einbringen. Ein spannendes Arbeitsfeld erwartet Sie mit vielen Herausforderungen und einer guten Gemeinschaft. Daneben erhalten Sie eine fundierte Ausbildung im technischen Bereich und im Bereich der Sozialkompetenz, die Ihnen auch im Beruf nützlich sein kann. Alles, was Sie rund um das Engagement im THW wissen müssen, können Sie hier nachlesen. Ein THW-Ortsverband ist bestimmt auch in Ihrer Nähe! Einfach mitmachen!

THW Bayern

THW Jugend Bayern bei Facebook