Grafik mit FFP2-Maske
© iStock/jumabufu/StMI

Informationen zu Corona: Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den aktuell geltenden Corona-Regelungen.

Ministerratsbeschluss vom 10. Mai 2022

„Mit Ablauf des 11. Mai 2022 endet der bayernweit festgestellte Katastrophenfall zur Corona-Pandemie und zur Bewältigung der Flüchtlingsströme aus der Ukraine.“ Das hat Innenminister Joachim Herrmann nach der heutigen Kabinettssitzung bekannt gegeben. „Die Corona-Infektionslage hat sich mit Beginn des Frühjahrs weitgehend entspannt. Die Zahl der Neuinfektionen ist ebenso wie die Zahl der mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten zurückgegangen“, stellte Herrmann fest. Wie bereits in den ersten beiden bayernweiten Katastrophenfällen wurden auch dieses Mal mit der Feststellung des Katastrophenfalls zum 11. November 2021 104 Führungsgruppen Katastrophenschutz (FüGK) in den 96 Kreisverwaltungsbehörden, bei den sieben Regierungen und im Bayerischen Innenministerium einberufen. Herrmann: „Im Namen der gesamten Bayerischen Staatsregierung danke ich allen Einsatzkräften auf allen Ebenen für ihr hervorragendes Engagement. Gemeinsam konnten wir die großen Herausforderungen meistern!“

 

Stand der nachfolgenden FAQ: 13. April 2022