Einweihung des ökologischen Bildungszentrums in Wildpoldsried

Wildpoldsried, 30. Juli 2013 (stmi). Am 30. Juli 2013 ist es soweit: Nach vierjähriger Bauzeit wird das ökologische Bildungs- und Veranstaltungszentrum "Kultiviert" in Wildpoldsried eingeweiht.

Ökologisches Bildungs- und Veranstaltungszentrum "Kultiviert" in Wildpoldsried
© Regierung von Schwaben

Im Rahmen der Städtebauförderung haben Europäische Union und Freistaat Bayern rund 1,8 Millionen Euro Finanzhilfen aus dem Programm "Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung (RWB) - Nachhaltige Stadtentwicklung" für die Maßnahme zur Verfügung gestellt.

Das Vorzeigeprojekt ist eine einmalige Einrichtung, welches das Engagement der Gemeinde in Sachen Ökologie und Umweltbildung bündelt und zugleich mit Dorfsaal und Kulturcafe einen neuen und attraktiven Mittelpunkt in der Ortsmitte von Wildpoldsried schafft. Durch Umbau und Erweiterung des ehemaligen Gasthofs "Adler" konnten alle Nutzungen in einem zusammenhängenden Gebäudekomplex untergebracht werden. Das ökologische Bildungs- und Veranstaltungszentrum "Kultiviert" in Wildpoldsried ist ein herausragendes Beispiel für energieeffiziente Erneuerung. Die Sanierung und Erweiterung erfolgte im Passivhausstandard. Im Keller des Gebäudes befindet sich die Biomasse-Heizzentrale des örtlichen Nahwärmenetzes.

Die Aufwertung der Ortsmitte von Wildpoldsried soll mit Hilfe der Städtebauförderung in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Weitere Informationen zu Themen und Projekten der Städtebauförderung finden sie auf der Seite Förderschwerpunkte.