Themenwoche "Radln in Bayern": Bayernnetz für Radler

München, 29. August 2014 (stmi). Das Bayernnetz für Radler bietet ein umfassendes Netz von einheitlich beschilderten Radrouten in ganz Bayern. Mittlerweile hat es eine Gesamtlänge von über 8.800 Kilometern. Der Freistaat Bayern investiert weiter in den Radwegebau.

Logo des Bayernnetz für Radler
© Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Für die Bayerische Staatsregierung ist das Fahrrad ein Verkehrsmittel der Zukunft. Innerörtlich und über Land fördert und baut der Freistaat Fahrradwege. Mit dem Bayernnetz für Radler zieht sich ein Netz von einheitlich beschilderten Radrouten durch ganz Bayern. Derzeit umfasst das Bayernnetz für Radler 120 familienfreundliche Strecken mit einer Gesamtlänge von 8.800 Kilometern. Erkennbar sind die Radwege des Bayernnetzes am weißen Ypsilon auf blauem Grund. Bis 2019 wird der Freistaat weitere 200 Millionen Euro in den Ausbau der Radwege investieren. Dabei arbeiten wir eng mit den Tourismus- und Sportverbänden zusammen.

Bayernnetz für Radler-App für iPhone und Android

Das Bayernnetz für Radler können Sie mitnehmen - als Übersichtskarte aus Papier oder ganz einfach als kostenlose App für iPhone und Android. Nach Download über Ihren Appstore stehen Ihnen folgende Features zur Verfügung:

  • Radroutenplaner und interaktive Karte
  • Höhenprofile und aktuelle Luftbilder
  • Übersicht von 50.000 Sehenswürdigkeiten
  • individuelle Routenplanung und Verknüpfungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Download von GPS-Tracks
  • und vieles mehr.