Umfrage Radverkehr

Die Umfrage ist abgeschlossen. Allen Teilnehmern sagen wir herzlichen Dank. Nach der Auswertung werden hier voraussichtlich Anfang März die Umfrageergebnisse veröffentlicht.

München, 16. November 2015 (stmi). Wie soll der Radverkehr in Bayern gefördert werden? Das Innenministerium hat dazu eine bayernweite Internetumfrage gestartet. Bis 18. Dezember hatten alle Radfahrerinnen und Radfahrer Zeit, ihre Schwerpunkte für die gezielte Förderung des Radverkehrs zu benennen.

Die Umfrage ist abgeschlossen. Allen Teilnehmern sagen wir herzlichen Dank. Nach der Auswertung werden hier voraussichtlich Anfang Januar die Umfrageergebnisse veröffentlicht.

Vater und Sohn radeln auf einem neuen Radweg an der B12
© Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bis 18. Dezember hatten alle Radfahrerinnen und Radfahrer Zeit, ihre Schwerpunkte für die gezielte Förderung des Radverkehrs zu benennen. "Wir möchten die Radverkehrsförderung in Bayern noch mehr auf die Bedürfnisse unserer Radlerinnen und Radler ausrichten. Entsprechend der Schwerpunkte werden wir den neuen Radverkehrsplan für Bayern gestalten", beschrieb Herrmann die Zielrichtung der Befragung. Der Verkehrsminister appelliert deshalb an alle Radlerinnen und Radler: "Bitte nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und machen bei unserer Online-Umfrage mit. Mit Ihren wertvollen Hinweisen können wir unser Radlland Bayern noch attraktiver machen."

Neuer Radverkehrsplan Bayern

In dem neuen Radverkehrsplan werden die zentralen Weichen für die weitere Förderung des Radverkehrs in Bayern gestellt. Insbesondere soll es uns um den Ausbau der Radinfrastruktur, eine verbesserte Beschilderung, mehr Verkehrssicherheit und eine möglichst optimale Verknüpfung zum Öffentlichen Personennahverkehr gehen.

Radlland Bayern

Ob in der Freizeit, zum Einkaufen, in die Arbeit: Radln ist gesund und schont die Umwelt. Es ist gerade im Nahbereich eine sinnvolle Alternative zum Auto. Im Radlland Bayern wird viel geboten. Ziel von Verkehrsminister Herrmann ist, den Radverkehr als Bestandteil einer nachhaltigen integrierten Verkehrspolitik zu fördern und gleichzeitig die Verkehrssicherheit weiter zu verbessern.