Staatssekretär Gerhard Eck mit den Geehrten und Regierungspräsident Paul Beinhofer
© Regierung von Unterfranken

Staatssekretär Eck verleiht Kommunale Verdienstmedaillen

Würzburg, 20. September 2018 (stmi). Staatssekretär Gerhard Eck hat in Würzburg elf Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens die Medaille in Silber und Bronze für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung verliehen.

Personen, die sich insbesondere durch langjährige Tätigkeit als kommunaler Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben, werden jährlich vom Staatsminister des Innern und für Integration mit der Kommunalen Dankurkunde sowie mit der Kommunalen Verdienstmedaille geehrt.

Kommunale Verdienstmedaille in Silber

Mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Silber werden geehrt:

  • Thomas Bold, Landrat des Landkreises Bad Kissingen und ehemaliger Erster Bürgermeister der Gemeinde Wartmannsroth
  • Norbert Götz, Mitglied des Gemeinderats Margetshöchheim und ehemaliger zweiter Bürgermeister der Gemeinde Margetshöchheim
  • Robert Hesselbach, ehemaliges Mitglied des Gemeinderats Rottendorf
  • Peter Maurer, Mitglied des Kreistags Miltenberg und ehemaliger Erster Bürgermeister des Marktes Sulzbach a.Main
  • Hans-Dieter Scherpf, Mitglied des Kreistags Bad Kissingen und ehemaliges Mitglied des Stadtrats Hammelburg

Kommunale Verdienstmedaille in Bronze

Mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze werden geehrt:

  • Birgit Erb, Erste Bürgermeisterin des Marktes Oberelsbach und Mitglied des Kreistags Rhön-Grabfeld
  • Berthold Gillner, Mitglied des Gemeinderats Partenstein
  • Klaus Heisel, zweiter stellvertretender Bürgermeister der Stadt Kitzingen und ehemaliges Mitglied des Kreistags Kitzingen
  • Winfried Klett, zweiter Bürgermeister der Gemeinde Schollbrunn
  • Winfried Meißner, ehemaliger zweiter Bürgermeister der Gemeinde Donnersdorf
  • Hans Schardt, Mitglied des Stadtrats Kitzingen