Sicherheit dank Digitalfunktechnik © Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Projektgruppe DigiNet

Sicherheit dank Digitalfunktechnik

Sicherheit dank Digitalfunktechnik

Die Einführung des Digitalfunks ist ein wichtiger Schritt, der sich für alle Menschen im Freistaat Bayern lohnt. Digitalfunk gewährleistet optimale und schnelle Hilfe.

Logo Digitalfunk hilft helfen © Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Projektgruppe DigiNet

Das Digitalfunk-Netz im Flächenland Bayern aufzubauen ist ein Kraftakt, der unter Leitung von Herrn Staatssekretär Gerhard Eck durch eine Projektgruppe im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr koordiniert wird.

Künftig werden in ganz Bayern die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben mithilfe des modernen, abhörsicheren Digitalfunks kommunizieren. Dazu zählen rund 450.000 Helfer von Feuerwehr, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, THW, Zoll sowie die Polizeien von Bund und Ländern.

Nutzerbereich BOS

Um den Nutzern noch schneller Informationen zum Digitalfunk zur Verfügung zu stellen, wurde ein Nutzerbereich BOS eingerichtet. Er ist sowohl über das Internet als auch über das behördeninterne Intranet erreichbar. Alle Angehörigen der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) haben damit Zugriff auf sämtliche relevanten Inhalte. Unser Ziel ist es, dass sie so die anstehenden Herausforderungen bestmöglich meistern können.

Wie erhalte ich Zugang?

Den Nutzerbereich erreichen Sie über die Schaltfläche "Nutzerbereich BOS" in der Navigation dieser Seite oder direkt unter www.digitalfunkbos.bayern.de. Bitte beachten Sie: Für den Nutzerbereich BOS sind Zugangsdaten erforderlich. Diese können bei Bedarf angefordert werden für:

  • den Feuerwehrbereich: bei Ihrer Kreisbrandinspektion.
  • den Rettungsdienstbereich: bei der jeweiligen Organisation.
  • den Polizeibereich: bei der jeweiligen Projektgruppe.

Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Anmeldung haben, senden Sie bitte eine Mail an stmi.diginet@polizei.bayern.de

Aktuell

  • Gipfelort Schloss Elmau - © Polizei Bayern
    22.08.2014

    Startschuss für G8-Bürgertelefon

    Die Einsatzvorbereitungen für den G8-Gipfel 2015 am 4./5.Juni 2015 in Schloss Elmau laufen auf Hochtouren. Innenminister Joachim Herrmann hat jetzt den Startschuss für ein Bürgertelefon gegeben - für Bürgerfragen und Anregungen zum G8-Gipfel.

    » mehr