Aktuell

  • Bayerns Innenminister Joachim Herrmann mit SKH Prinz Rahid bin Hassan, Kommandeur der Polizeispezialkräfte © Bayerisches Innenministerium
    © Bayerisches Innenministerium
    18.06.2019

    Innenminister Joachim Herrmann besucht Jordanien

    Im Rahmen seiner zweiten Jordanienreise informiert sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann unmittelbar vor Ort über die aktuellen Entwicklungen. Herrmann besuchte das Flüchtlingscamp in Al-Azraq und das Bundeswehreinsatzkontingent im Camp Sonic. Außerdem sprach er mit dem jordanischen Innenminister Salameh Hammad und Seiner Königlichen Hoheit Prinz Rashid bin Hassan, dem Kommandeur der Polizeispezialkräfte.

    mehr
  • 14. Juni 2019: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann unterzeichnet gemeinsam mit Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl, Hessens Innenminister Peter Beuth, dem rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz und dem saarländischen Innenminister Klaus Bouillon eine Kooperationsvereinbarung zur Bekämpfung von Straftaten im öffentlichen Raum. © Frank Peter
    © Frank Peter
    14.06.2019

    Mehr Sicherheit im öffentlichen Raum

    Neue Polizeikooperation: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat mit Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine neue Kooperationsvereinbarung zur Bekämpfung von Straftaten im öffentlichen Raum unterzeichnet.

    mehr
  • Alle Meldungen

Im Fokus

Brexit: Informationen zum Aufenthaltsrecht

Reisepass - © mark yuill/fotolia.com

Für britische Staatsangehörige, die in Deutschland leben, ergeben sich im Zusammenhang mit dem Brexit aufenthaltsrechtliche Fragen. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen, sowohl für den Fall eines geregelten wie auch ungeregelten Brexits.

mehr

Bayerischer Landestag der Verkehrssicherheit am 6. Juli 2019

Faires Miteinander - Bayerischer Landestag der Verkehrssicherheit am 6. Juli 2019 in Ingolstadt - © PP Oberbayern Nord

Am Samstag, den 6. Juli 2019 findet in der Ingolstädter Innenstadt der mittlerweile neunte Bayerische Landestag der Verkehrssicherheit statt. Erstmals gibt es einen Video-Contest, dessen Gewinnervideo am Veranstaltungstag auf der BR-Bühne vorgestellt wird. Für die Bestplatzierten gibt es besondere Preise zu gewinnen.

mehr

Automatisierte Kennzeichenerkennung in Bayern

Innenminister Joachim Herrmann präsentiert eine mobile AKE-Anlage - © Daniel Karmann/dpa

Das Bundesverfassungsgericht hat in seiner Entscheidung vom 18. Dezember 2018 die generelle Zulässigkeit der Automatisierten Kennzeichenerkennung (AKE) gebilligt. Es hat jedoch die Voraussetzungen der Anwendung von AKE konkretisiert und verschärft. Der aktuelle Gesetzentwurf der Staatsregierung setzt die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts eins zu eins um. Nicht mehr, nicht weniger.

mehr